Das Unternehmen

Auto Reifen Potsdam1949 gründete Kurt Gärtner eine Vulkanisierwerkstatt, die Aufträge für das damalige Armeelazarett an der Großbeerenstraße und für die Drewitzer Bauern erledigte, gegenüber dem heutigen Firmensitz, 1958 wurde daraus eine Außenstelle der Produktionsgenossenschaft des Vulkanisierhandwerks mit Hauptsitz in Caputh.
1972 erfolgte die Umgliederung in städtischen Besitz.
1984 stieg die VEB Plaste und Elaste aus Berlin in das Unternehmen ein.

1990 gründete der in Babelsberg geborene Uwe Gärtner den „Reifen Gärtner“.
Er hatte 1970 seinen Meisterbrief in diesem Handwerk erworben und baute auf seinem Grundstück den heutigen Betrieb auf. Seither ist der „Reifen-Gärtner“ ein bekannter Name in der Stadt.
Neben den unternehmerischen Tätigkeiten unterstützt der Reifendienst auch regionale Sportvereine und den Bürgerverein Steinstücken.Autoreifen in Potsdam
2011 übernahm der Schwiegersohn Jens Pawlowski das Unternehmen, den es nach seinem Betriebswirtschafts-Studium nach Potsdam verschlagen hatte.
Er möchte den „Reifen-Gärtner“ weiter ausbauen und bietet seitdem zusätzliche Dienstleistungen wie Autopflege (Innen und Außen) und Autoservice an.

 

 

 

 

Potsdam ReifenbetriebPotsdamer Reifen

 

Diese regionalen Vereine unterstützt der Reifendienst Gärtner als Sponsor:
FSV Babelsberg 74 e.V. & FV WANNSEE e.V.

 

 

nach oben